Freitag, den 22. August 2014 um 06:53 Uhr

Handwerkszeug für die Medienwerkstatt

Volksbank Stiftung stellte eine Kamera und ein Headset zur Verfügung

Die Medienwerkstatt Minden-Lübbecke legt viel Wert auf zeitgemäße Ausstattung. Denn nur so kann sie ihrem Auftrag nachkommen, gesellschaftliche Gruppen an moderne Kommunikations- und Informationstechnik heranzuführen. Bei der so genannten Hardware mangelte es zuletzt. Aber das ist nun passé. Unsere Volksbank Stiftung „Von Menschen für Menschen unserer Region" stellte der Medienwerkstatt in Lübbecke eine neue Kamera sowie ein Headset zur Verfügung. Die Kamera ermöglicht hochwertige Bilder in Full-HD und ist für den semi-professionellen Gebrauch gedacht. „Sie ist groß, robust und hat einen Haltegriff. Wir haben dieses Modell ausgesucht, damit Kinder oder Menschen mit Behinderungen damit arbeiten können", so Mediengestalter Frank Spreen-Ledebur weiter.

Denn gerade dieser inklusive Ansatz ist der Medienwerkstatt in Lübbecke wichtig. Andreas Schwarze, Vorstand unserer Volksbank Stiftung, und Kuratoriumsmitglied Dr. Peter Groß (Lübbecke) ließen sich bei einem Besuch in der Werkstatt an der Bahnhofstraße auch das Headset erklären, das in der Radiowerkstatt benutzt wird und bei der Produktion von Bürgerfunksendungen gute Aufnahmen ermöglicht.

spende  stiftung medienwerkstatt lk

Im Fokus: Die Spende der Volksbank Stiftung hilft der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke bei deren Arbeit weiter. Von links Andreas Schwarze (Vorstand Volksbank Stiftung), Medienpädagogin Susanne Johanning, Mediengestalter Frank Spreen-Ledebur, Dr. Peter Groß (Kuratoriumsmitglied Volksbank Stiftung) und Medienpädagogin Ulla Ferling.

 
Banner