Freitag, den 11. März 2016 um 13:40 Uhr

Voneinander profitieren

Stiftungsfonds "Jugend braucht Musik" unterstützt Musikunterricht am Gymnasium Rahden

Hilfe zur Selbsthilfe: Das ist ein Ansatz, den die Volksbank Stiftung „Von Menschen für Menschen unserer Region" aus voller Überzeugung unterstützt. Der Stiftungsfonds „Jugend braucht Musik" der Stiftung stellt der Concert Band GYROS des Gymnasiums Rahden deshalb sehr gerne eine Spende über 900 Euro bereit. Der Clou daran ist: Neunt- bis Zwölftklässler, die in GYROS (Gymnasium Rahden on Stage) Musik machen, geben ihr Wissen an den musikalischen „Unterbau" der Schule weiter. Dies sind die Klasse(n)Band als Musikunterrichtsprojekt in den Jahrgangstufen 5 und 6 sowie die Nachwuchsband in den Stufen 7 und 8.

„Der gesamte Unterricht ist auf Nachhaltigkeit angelegt", berichtete Musiklehrer Uwe Kolbus bei einem Besuch Ralf Rehkers, des 1. Vorsitzenden des Stiftungsvorstands der Volksbank Stiftung. „Wer ein Instrument erlernen will und frühzeitig einsteigt, kann bis zum Ende seiner Schulzeit am Ball bleiben."

Das Geld fließt in ein intensives Workshop-Wochenende Ende Mai, Anfang Juni in der Jugendherberge Hausberge, mit dem sich die Band auf ihr Jahreskonzert am 17. Juni 2016 in der Aula des Gymnasiums vorbereitet.

stiftungsfonds spende gyros gruppe

Der 1. Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Volksbank Stiftung, Ralf Rehker (links), besuchte gemeinsam mit Schulleiterin Ingrid von Mitzlaff (2. von rechts) junge Musiker des Gymnasiums um Musiklehrer und Bandleader Uwe Kolbus (rechts).

 
Banner